Raus wie ein Milchzahn…

Der seit etwa 5 Jahren in Hamburg aktive Neonazi Frank Försterling ist Anfang 2009 aus der Szene ausgestiegen. Im Jahr 2008 war Försterling auch kurze Zeit in Dortmund aktiv. Försterling wandte sich nach seinem wieder Umzug nach Hamburg, an Hamburger Antifastrukturen, welche ihn seitdem bei seinem Ausstieg begleiten. Neben verschiedenen Veröffentlichungen in der Presse ist nun auch ein ausführliches Interview mit Frank Försterling einsehbar. Bei diesem Interview handelt es sich um ein von Antifas organisierten Gespräch.
Das ganze Interview gibt es hier als PDF zum Download.