Denk-mal. 8.Mai 1945 – 8.Mai 2010

In vielen Städten fanden am 8. Mai, dem Tag der Befreiung vom Faschismus, Demos, Kundgebungen und Partys statt.
In Dortmund führte das Bündnis gegen Rechts eine Aktion durch.
In Dortmund-Marten wurde ein Kriegerdenkmal was 1935/36 erbaut wurde und zur Erinnerung gefallener Soldaten anregen soll von einer riesigen Friedensflagge verhüllt. Damit möchte das Bündnis gegen Rechts den widerstand gegen Faschismus, Krieg und Unterdrückung Ausdruck verleihen. Zudem wurde die Forderung an die Stadt gestellt eine Informationstafel an dem Denkmal zu platzieren die über die Verhängnisvollen Hintergründe des Denkmal aufklären.


1 Antwort auf „Denk-mal. 8.Mai 1945 – 8.Mai 2010“


  1. 1 Twitter Trackbacks for Denk-mal. 8.Mai 1945 – 8.Mai 2010 « Dortmunder Infoportal für (radikale) linke Politik [blogsport.de] on Topsy.com Pingback am 12. Mai 2010 um 3:46 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.