Branghofer (DVU) Fan von „pro NRW“!?

„Max Branghofer, DVU-Stadtrat aus Dortmund, steht womöglich kurz vor einem Wechsel zu „pro NRW“.

„Zeit online“ berichtete am Wochenende, der bisherige nordrhein-westfälische DVU-Landeschef sehe seine politische Zukunft bei der rechtspopulistischen, selbst ernannten „Bürgerbewegung“. Branghofer wird mit den Worten zitiert: „Ich gehe davon aus, dass bald auch andere Führungsmitglieder aus meinem Landesverband mit rüber wechseln werden.“

Seit dem heutigen Mittwoch findet sich sein Name auch in der Unterzeichnerliste des Aufrufs, mit dem „pro NRW“ und „pro Köln“ für ihre am 7. Mai in Köln geplante Demonstration werben. Ende letzten Jahres gehörte Branghofer zu der Riege von vier DVU-Landesvorsitzenden, die die „Fusion“ zwischen NPD und DVU juristisch verhindern wollten. Eine Entscheidung des Landgerichts München liegt dazu noch nicht vor. (ts)