Nordstadt-Verbot für Nazi-Demos?

Die WAZ berichtet über einen Antrag auf Nazi-Demo verbot in der Nordstadt.
Der Bezirksrat der Innenstadt Nord hat unter Federführung von FDP/Bürgerliste und den Grünnen den Rat der Stadt Dortmund dazu aufgefordert ein offizielles Nazi-Demo verbot für die gesamte Innenstadt Nord auszusprechen. Damit reagiere man auf die zum Teil militanten Proteste gegen den vergangenen Naziaufmarsch im September durch die als alternativ und Migranten geprägt geltende Nordstadt.

So mit ist das nun aufkommende Verbot, sowie Pro und Contra, von Naziaufmärschen und Organisationen auch in Dortmund angekommen.
Oftmals vergessen wird dabei jedoch, dass derartige Verbote der Auslöser für den Angriff von rund 400 Neonazis auf die 1.Mai Demo des DGB 2009 waren. Und das Verbote Neonazis sicherlich nicht davon abhalten werden ihre Menschenverachtenden Ideologie weiter zu verbreiten. Eine Konsequenz Seitens der Neonazis könnte es dann nämlich sein in den „Untergrund“ zu gehen.